Worte zum Jahresausklang

Adieu 2021, willkommen 2022! Man, man, man, ist das Jahr schnell vorbeigehuscht. Fast wie im Fluge sozusagen. Ehrlich, es war wieder eines zum vergessen. 2021 wird nicht unbedingt als Jahr der Zuversicht in die Geschichte eingehen. Aber auch in diesem Problem-Jahr gab es Geschichten und Geschichtchen aus dem Kirner Land zu erzählen. Keine Frage, Corona hat erneut alles überlagert. Leider! Nix war es mit dem Ende der Pandemie. Im Gegenteil! Trotz Impfungen, steigen die Infektionszahlen noch immer durch die Decke. Das Virus braucht keiner und will keiner. „Scheiß Corona! Scheiß Omikron und scheiß auf alle Varianten, die noch kommen mögen. Wenn dem Blog vor einem Jahr jemand gesagt hätte, wie das Jahr 2021 abläuft, dann hätte der nur müde lächelnd abgewinkt. Der Vollpfosten in der überflüssigen Virus-Kategorie, mit aufgesetztem Mundschutz und eingebauter Kloopapierrolle, geht nochmals an… – Ach, lassen wir das! Kein Wunder, dass sich auf dem politischen Parkett nicht viel getan hat. Es war wenig bis gar nichts gebacken im Kirner Land – Stillstand allenthalben. Wenn sich zu einer angeborenen politischen Schwerfälligkeit eine Pandemie hinzugesellt, dann, ja dann, geht halt nichts voran. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.