Das Wort zum Sonntag

Großer Riemen diese Woche im Öffentlichen Anzeiger bezüglich Ortsumfahrung Hochstetten. Nette Geschichte, mit der üblichen aufgeblähten Bilderstrecke und einiges an Informationen – passt! Bahnbrechende News waren zwar nicht dabei, aber ein Satz blieb dann doch kleben. Die Bildunterzeile unter der Tankstelle lässt Raum für Spekulationen. Darin heißt es wörtlich: „Die Tankstelle scheint total verwaist, es ist die Rede von einer neuen!“ Wie jetzt, existieren diesbezüglich schon Pläne? Gut möglich, dass der Pächter ein Gelände an der Ortsumfahrung ins Auge gefasst hat. Der Blog vermutet ja längst eine womögliche Ansiedlung im neuen Industriegebiet an der Ausfahrt „Mitte“. Der Standortwechsel wäre von Vorteil. Zwei Flächen dort bieten nahezu ideale Bedingungen. Wäre durchaus möglich, dass eine davon bereits ins Auge gefasst worden ist. Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, auf einer hat Ortsbürgermeister Hans Helmut Döbell seine privaten Finger mit drauf. Ist es die? Oder ist es die andere schräg gegenüber? Die ist in Ortsgemeindehand und eigentlich für einen Verbrauchermarkt reserviert. Vielleicht ist es auch keine von beiden und die Tankstellen-Betreiber denken an einen ganz anderen Standort außerhalb von Hochstetten. Maybe? Man darf gespannt sein, wohin die Reise führt. Fakt ist, die Tankstelle im Dorf hat mit Inbetriebnahme der Orstumfahrung keine Zukunft mehr. Eine Alternative wird offenbar gesucht. Zumindest lässt das die Bildunterzeile vermuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.