Das Wort zum kommenden Wahl-Sonntag

Kurzer Blick über den Berg nach Simmertal. Dort sind die Bewohner zur Wahl eines Bürgermeisters aufgerufen. Der bisherige Erste Beigeordnete Jürgen Tatzke ist der einzige Kandidat. „Ja“ oder „Nein“ – wie wird sich die Mehrheit am 28. November entscheiden? Keine Frage, die Dienstagsspaziergänger-Querelen und den damit verbundenen Rückzug, einer sich in die linke Ecke gedrängt gefühlten überreagierenden Amtsinhaberin, werden nicht alle im Dorf laut Hurra schreien bei einem Kandidaten aus den Reihen der Freien Wähler. Nachbetrachtend war vieles Kinderkram. Heute redet kein Mensch mehr von irgendwelchen Querdenkern. Zucken darf man, auch mal mit dem Stift kurz über dem „Nein“ kreisen, aber mehr auch nicht. Alles außer einem „Ja“ wäre nicht nur nicht ratsam, sondern auch dumm. Und wer will schon dumm dastehen?

Wie singt es Clueso so passend: „Es ist nicht zur früh, es ist nicht zu spät. Ein guter Plan ist mehr als eine Idee. Werf nicht mehr alles in einen Topf. Veränderung braucht ein klaren Kopf!“ Und einen klaren Kopf haben die Simmertaler doch wohl. Von daher, wird der bisherige Stellvertreter nächsten Sonntag zum Bürgermeister gewählt werden. Die Veränderung passt! Der macht jetzt schon einen guten Job. Seit seiner Übernahme ist jedenfalls Ruhe eingekehrt. Simmertal ist raus aus den Schlagzeilen. Tatzke agiert wie ein souveräner Schiedsrichter. Unauffällig, aber gut. Der Blog gratuliert jetzt schon zu 70 plus. Möge seine kommende Amtszeit von Dorffrieden und Gemeinschaft getragen werden.     

Eine Antwort auf „Das Wort zum kommenden Wahl-Sonntag“

  1. „Heute redet kein Mensch mehr von irgendwelchen Querdenkern.“
    ????
    Was haben die „Spaziergänger“ propagiert ?
    Lasst Euch nichts vorschreiben.
    Keine Maskenpflicht .
    Keine verordneten Impfungen.
    USW.
    Alles Themen,
    die z u r Z e i t aktueller sind als jezuvor.

    Und wer anderer Ansicht war und ist ,
    hat doch nichts Verwerfliches getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.