Joe Weingarten zu Corona: Ein Cowboy redet Tacheles!

„Little-Joe“ Weingarten ist ein Mann der klaren Worte. Der Kerle haut gerne mal einen raus. Klare Kante – passt! Auch zu den Corona-Infektionslagen und der zunehmenden Engpässe in den Kliniken hat der eine klare Meinung. In einem Interview bei BYC-NEWS verlangt der jetzt von Bund, Land und Kommunen weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Weingarten fordert die kommunalen und privaten Veranstalter auf, unabhängig von gesetzlichen Vorgaben, schon jetzt Großveranstaltungen in den nächsten Monaten abzusagen. Dünnes Eis! Aber auch das kann tragen! Weder für Weihnachtsmärkte noch für große Silvesterveranstaltungen sowie Fastnachtssitzungen sei jetzt die Zeit, sagt einer, der im Alleingang einen raushaut. Den Blog-Segen hat er! Die Forderung dürfte nicht bei jedem wie Musik in den Ohren klingen. Muss es auch nicht! Die gebeutelte Branche wird ihn für den Vorstoß eher geißeln. Kann er bei diesen Appellen auf die Rückendeckung seiner Partei bauen? Maybe? Die Liberalen dürften ihm jedenfalls eine Abfuhr erteilen. Sei’s drum. Die Einzelmeinung eines Volksvertreters spiegelt ja noch lange nicht die Mehrheitsdenke wider. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.