Ärztemangel: Taugt das Arztpraxiskonstrukt Hochstetten-Dhaun als Blaupause für Kirn?

Ärztemangel und was nun? Die Tagespresse berichtete umfassend. Vieles ist vom Verfasser richtig beschrieben worden. Sinngemäß lobt der sogar das Arzt-Modell Hochstetten-Dhaun über den grünen Klee, will zwischen den Zeilen das Konstrukt sogar ins arg gebeutelte Kirner Land transportiert sehen. Moment, war da nicht mal was? Wurde nicht eben dieses angepriesene Praxiskonstrukt wegen nicht wegzudiskutierender Familienbande seinerzeit vom Bund der Steuerzahler als gelebte Vetternwirtschaft gebrandmarkt? Die Tatsache wird von der schreibenden Zunft gerne ausgeblendet. Warum nur? Sei’s drum, lässt sich dieses Modell wirklich eins zu eins auf Kirn transportieren? Kann Kirn Hochstetten-Dhaun? Kann Frank Ensminger Hans Helmut Döbell? Der Blog stellt ein mögliches Szenario nach! mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.