Ein Kran schwenkt über der Schulbaustelle!

Nichts erinnert hier mal an ein altes Schulhaus. Vielmehr lassen die verbliebenen Mauern auf eine Ruine nach einem Bombeneinschlag schließen. Mehr Entkernen geht beileibe nicht. Muss es wohl auch nicht. Der Wiederaufbau hin zu einem Mietkomplex für barrierefreie Wohnungen ist angelaufen. Der Kran steht bereits., Die Maurerarbeiten dürften jetzt beginnen. Fakt ist, es geht voran. Langsam, aber stetig! Gut Ding will eben Weile haben. Läuft derzeit ja auch nicht gerade rund auf dem Bausektor. Explodierende Baupreise sowie Mangel an Material, lassen Bauherren regelrecht verzweifeln. Es wird sicherlich noch ein Weilchen dauern, bis der gesamte Komplex Formen bekommt. Dieses Jahr wohl nicht mehr und nächstes Jahr nicht gleich. Dann eher schon 2023 Sei’s drum! Hauptsache es tut sich was. Wartende Mieter, wenn es die denn schon geben sollte, müssen sich halt gedulden. Der Blog ist jedenfalls gespannt darauf, wie sich die geplanten 23 Wohnungen später in das Ortsbild einfügen werden. Rein zweckmäßig oder doch optisch ansprechend? Der wird auch weiterhin ein Auge auf die Baustelle werfen sowie über die einzelnen Baufortschritte berichten. Immer mal wieder!   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.