Simmertal: Bitte mal die Gemeindeseite im Netz aktualisieren!

„In Simmertal fühlen wir uns wohl!“ „Schön, dass Sie hier sind!“ – Mit diesen Oberbegriffen empfängt die Ortsgemeinde die Reinklicker. Direkt darunter das Rücktrittsschreiben der Ortsbürgermeisterin! Passt irgendwie nicht zusammen! Versprüht auch keine Harmonie!

Der Wert einer Homepage hat in den Augen der Betrachter viel damit zu tun, wie aktuell und informativ sie ist. Nur eine aktuelle Homepage ist eine verlässliche  Informationsquelle für jeden Besucher. Gerade für kurzfristige Änderungen und Informationen ist das Internet das ideale Medium, welches man schnell und unkompliziert nutzen können! In Simmertal hat die Ortsbürgermeisterin schon vor Wochen in den Sack gehauen. Die Gründe sind bekannt und zu Genüge beackert worden. Warum grüßt „CB“ sie dann aber noch immer lächelnd von der Startseite? So, als ob nichts gewesen wäre. Noch dazu eine Ansprache in Form eines Corona-Appells an ihre Mitbürger. Ehrlich, die hat auf Seite eins nichts mehr verloren! Schon gar nicht, Wochen nach dem Eklat. Zugegeben über ihrem Titelbild ist eine Zeile mit dem Klick auf ihre Rücktrittsrede eingearbeitet.

Aber auch die ist mittlerweile Geschichte. An den inaktuellen Internetauftritt sollte der Ortsgemeinderat unbedingt mal ran. Die Titelseite anzupassen, kann ja nicht so aufwendig sein. Streiche Bleisinger und setze Termin und Bedingungen für die Neuwahlen – so wird ein Schuh daraus. Ein paar Hinweise auf den einzigen Bewerber hinzugeben und fertig. Nach der Wahl kann man ja wieder neu bewerten. Etwa, inwieweit man das Format in der bisherigen Form beibehalten möchte. Neuer Bürgermeister, neue Vorstellungen und neue Ideen? Wenn ja, lassen die sich prima einpflegen. Was gar nicht mehr geht, ist das momentane Format mit Bleisinger als Frontfrau und lächelnde Gruß-Tante! Die steht für das gestrige. Und die Episode will die Ortsgemeinde ja wohl schnellstmöglich hinter sich lassen. Also, passt Die Dorfseite an. Was sollen sonst die Besucher beim Reinklicken denken?   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.