Unerwartet souverän: Little Joe Weingarten (SPD) gewinnt das Direktmandat gegen Bundesministerin Julia Klöckner (CDU)!

Er hatte keine Chance, aber die hat er genutzt. Little Joe Weingarten hat das Direktmandat im Wahlkreis 201 für sich entschieden. Respekt und Anerkennung für diese Leistung. Julia Klöckner hingegen, hat einen gehörigen Dämpfer erhalten. Autsch, das tut weh, nicht zuletzt auch deshalb, weil das Ergebnis alles andere als knapp ausgefallen ist. Sie wird es verschmerzen, hatte sie doch über die Landesliste ihren Platz im Bundestag schon sicher. Der solide Arbeiter Weingarten hat sich gegen das Show-Girl Klöckner durchgesetzt. Wahlen werden halt durch harte Arbeit nahe an den Menschen und eben nicht von grüßenden und vorbeiradelnden Polit-Stars entschieden. Klöckner galt als Favoritin. Dieser Rolle konnte sie bei weitem nicht gerecht werden. Sicherlich dürfte auch ihre eher magere Bilanz als Landwirtschaftsministerin eine Rolle gespielt haben. Nicht zu vergessen die allgemeine CDU-Krise. Weingarten indes, hat seinen Wahlkreis wie Bolle beackert und darf jetzt die Ernte einfahren. Das Votum dürfte ihn sowohl in Berlin, als auch hier in der Region den Rücken stärken. Und das Ergebnis dürfte jetzt auch den letzten Zweifler aus seinen eigenen Reihen verstummen lassen. Und das sind nicht wenige! Joe Weingarten vorn – der Blog hat mit seiner Prognose mitten ins Schwarze getroffen. Glückwunsch an einen echten Typen!  mehr

Eine Antwort auf „Unerwartet souverän: Little Joe Weingarten (SPD) gewinnt das Direktmandat gegen Bundesministerin Julia Klöckner (CDU)!“

  1. Hat Frau Glöckner jemals hier gewonnen?
    Gegen Manu Dreyer hatte sie doch auch verloren.

    Aber: Der Blog ist der Kanzler-Macher. Wir haben gewählt – wie der Blog es empfohlen hat – und jetzt 2 Vertreter in Berlin. 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.