Ist da etwa der Verbrauchermarkt schon eingezeichnet?

Geheimakte Discounter! Sehr, sehr, ruhig ist es geworden um das Thema Verbrauchermarkt im Industriegebiet. Selbst die Gerüchteküche ist erkaltet. Der Deckel ist sowas von zugeklappt. Und fest verschlossen schlummert die wohl weiter vor sich hin. Zumindest nach außen. Gibt es intern Überlegungen und weitere Gespräche in die Richtung? Wie weit sind eventuelle Verhandlungen fortgeschritten? Ist vielleicht sogar schon etwas spruchreif? Nun, auf den ersten Blick scheint es fast so, als ob die Ausmaße eines Marktes mit weißer Farbe auf die vorgesehene Fläche rechts der Straße in Richtung Kirn eingezeichnet worden wären. Von der Größe her passt das Rechteck. Auf den zweiten Blick wird aber schnell klar, dass es sich um eine vorübergehende Parkplatzkennzeichnung für Sportplatzbesucher handelt. Mit entsprechendem Hinweisschild natürlich. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ta-ta, da hat sich der Blog aber sowas von vertan. Nic ist es mit den Umrissen eines Verbrauchermarktes. Hätte ja durchaus sein können. Die Fläche ist aufgefüllt und verdichtet. Mehr braucht es nicht. Sieht schon jetzt ziemlich baureif aus. Von daher, könnte es durchaus losgehen. Wird es sicher auch. Alles nur eine Frage der Zeit!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.