Kinder-Turn-Sonntag

Wenn alle an einem Strang ziehen, kann unter dem Strich nur etwas Gutes dabei herauskommen. Ein Beispiel für gelebte Vereins-Gemeinschaft war der Kinder-Turn-Sonntag am Sonntag, 10. November in der Turnhalle. Zwischen 11 und 16 Uhr waren alle Kinder zum freien Spiel im vielseitigen Parcours eingeladen. An verschiedenen Gerätelandschaften konnten sich Kinder ALLER Altersstufen unter Aufsicht erfahrener Übungsleiter frei bewegen – das kam an. Und wie! Es herrschte ein reges Kommen und Gehen. Am Ende des Tages tobten sich über 80 Kinder nach Herzenslust aus. Die Abteilungen Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen und Abenteuer- und Erlebnissport versprachen an diesem besonderen Tag einen Einblick in das Vereinsangebot bieten und sie haben Wort gehalten.

Bewegen an verschiedenen Geräten nach Lust und Laune – die Übungsleiter hatten sich einiges an sportlichen und akrobatischen Herausforderungen einfallen lassen! Das attestierten auch Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde, die ihren Schützlingen von der Imbiss-Ecke aus zuschauten. Was Peter Jung besonders freute, war der Nichtmitglieder-Anteil. Ob der Vorsitzende einige von ihnen wird zukünftig beim Kindersport wird begrüßen können? Fakt ist, man kann doch noch Kinder für Sport motivieren. Die gezeigte Begeisterung sollte auch Ansporn sein für alle Helfer, die unzählige Stunden Vorbereitungszeit investierten.

Der Turnverband Mittelrhein hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschem Turnerbund zu dieser Aktion aufgerufen, um letztlich Kinder an den Sport heran zu führen. In Hochstetten-Dhaun hat es funktioniert, wohl auch deshalb, weil das komplette Paket stimmte – auch neben dem Sport. Ein dickes Dankeschön zollt Jung allen Beteiligten, angefangen bei den Übungsleitern über Helfer im Hintergrund bis hin zu den Kuchenspendern.