Kandidaten

Nur acht haben es auf die Liste der Freien Wähler geschaff

Olav Grunow

Eike Füllmann

Horst Peter Spang

Lena Müller

Timo Lukas

Andreas Müller

Stefan Heinz

Karl-Friedrich Schmidt

Was ist nur aus den Freien Wählern geworden? Gerade einmal acht Bewerber auf der Liste von Hochstetten-Dhaun. Was auffällt, nicht mal mehr ein Vertreter aus Hochstetten hat zu einer Kandidatur bereiterklärt. Was will uns dieser Trend sagen? Die Antwort ist kurz und schmerzhaft. Die Erben von Helmut Gerhardt und Werner Gutschmidt sind nahezu in der politischen Bedeutungslosigkeit verschwunden. Kaum Präsenz auf dem politischen Parkett, keine eigenen Themen, keine eigene Meinung, keine Initiativen geschweige denn Aktionen mit öffentlicher Strahlkraft – ein insgesamt bemitleidenswerter Auftritt. Sorry, aber der Istzustand lässt sich einfach nicht schönreden.

Kurzum, die FWG wird als echte Alternative vom Wähler kaum mehr noch wahrgenommen. Hart, aber fair! „Zur Erinnerung, 2004 wart Ihr mal stärkste Fraktion im Rat. Eine lebendige Gruppe mit Visionen, sieben Sitze stark! Lang, lang ist es her. Heute seid ihr nur noch ein Schatten Eurer selbst.“ Und auch heuer schaut es nicht so aus, als ob sich daran was ändern ließe beziehungsweise an die goldenen Zeiten wird anknüpfen können. Nur schade, dass man mit dieser kümmerlichen Liste nicht in der Lage sein wird, einer schwächelnden sowie unter massiven Imageverlust leidenden SPD Paroli zu bieten. Vielleicht wird der Blog auch Lügen gestraft. Wäre schön wenn der sich mal irrt. Träumen darf man ja!