Dhauner Schloss

Zusammen anpacken, Spaß haben und Gutes tun – darum geht es beim Freiwilligentag am 14. September. „Wir-schaffen-was“ – der Slogan ist Programm. Ihre Beteiligung haben sowohl die Stadt Kirn, als auch Kirn-Land zugesagt. Eine Chance auch für Hochstetten-Dhaun? Warum eigentlich nicht? Der alles entscheidende Funke pro Beteiligung an dieser vornehmlich politisch motivierten Veranstaltung, müsste allerdings aus dem Bürgermeisterbüro heraus aufs gemeine Volk überspringen. Zwei Vorschläge – Ruhebänke und Spielplätze – hat der Blog schon unterbreitet. Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Wie wäre es mit einem Arbeitseinsatz im weiten Rund des Schlossgartens? Ein paar freundliche Akzente setzen, der ansatzweise Tristesse ein wenig den Gar ausmachen. Mal den Besen schwingen, Hecken schneiden, Dreck entfernen. Es fehlt insgesamt an Farbe und Freundlichkeit. Beete und Wohlfühlecken an schönen Flecken gestalten, das wäre noch eine zusätzliche Aufgabe für eine gemeinsame Aktion. Sponsoren dürften sich sicher finden lassen. Es braucht halt nur Ideen und natürlich Willen, diese umzusetzen. Und natürlich braucht es jemanden, der vorprescht.