Joe Weingarten wählen, um zwei Nahevertreter in Berlin zu wissen!

Noch eine Woche bis zur Bundestagswahl. Auf die Zielgeraden sind auch unsere Nahevertreter Julia Klöckner (CDU) und Joe Weingarten (SPD) eingeschwenkt. Beide sind omnipräsent, leben Wahlkampf bis der Arzt kommt. Der Blog hat bereits Joe Weingarten seine Stimme gegeben. Warum? Nun, der muss das Direktmandat gewinnen, um seinen Platz im neuen Bundestag sicher zu haben. Gewinnt der volksnahe Joe, dann sitzen zukünftig zwei Nahevertreter im Deutschen Bundestag. Gewinnt Julia Klöckner, dann ist Schicht im Schacht für den SPD-Vertreter. Deshalb legt der sich auch besonders ins Zeug, um bei den Wählern zu punkten. Die Aussichten sind nicht schlecht, nicht zuletzt auch deshalb, weil die Sozialdemokraten, mit ihrem Skipper Olaf Scholz, auf einer kleinen Sympathiewelle reiten. Und sympathisch kommt der gute Joe ja schließlich auch rüber. Und wie! Er gibt nicht nur den stets hinhörenden Kümmerer, nein, er ist auch einer! Von daher: Advantage Weingarten! Neben den Inhalten zielt seine Kampagne darauf ab, den Wähler auch dahingehend zu sensibilisieren, dass Klöckner, egal wie es ausgeht, ihren Platz über die Landesliste sicher hat. Wozu also der stets umher radelnden Julia die wertvolle Erststimme geben? Wäre doch die pure Verschwenung. Deshalb spricht sich auch der parteiunabhängige Stadtbürgermeister von Meisenheim, Gerhard Heil, für die Wahl von SPD-MdB Dr. Joe Weingarten aus. Der kenne die Region. Der Schlussfolgerung ist nichts hinzuzufügen.

Eine Antwort auf „Joe Weingarten wählen, um zwei Nahevertreter in Berlin zu wissen!“

  1. Da es immer heißt: Jede Stimme zählt. Und man bei der Wahl 2002 sah, wie knapp es bei SPD und CDU war, könnte die Überschrift bald lauten: Der Blog ist der Kanzlermacher. Nehmen wir an der Blog erreicht 1.000 Personen, die danach so wählen, könnte das am Ende die ausschlaggebende Stimmen sein. 😦 Krass welche Macht der Blog dann hätte. 😃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.