Ortsgemeinderat-Lieblingswort „signifikant“

Lieblingswörter! Jeder kennt sie und jeder benutzt sie. Auch Gremien benutzen gerne Lieblingswörter. So auch der Ortsgemeinderat von Hochstetten-Dhaun. Der hat sich nahezu einstimmig pro Sportplatzbrücke positioniert. Alternativen, zur favorisierten 4,5 Tonnen Variante, wurden zu keinem Zeitpunkt weder thematisiert, noch ernsthaft in Erwägung gezogen. Eine reine Fußgängerbrücke, beziehungsweise eine autotaugliche Querung bis 3 Tonnen Gesamtgewicht, wäre nur signifikant billiger als die beste mögliche Variante für zunächst 500.000 Euro, allerdings jetzt schon 650.000 Euro. Definiere das Bürgermeister-Lieblingswort signifikant? Hilfe, kann mal jemand aufschlüsseln? Der Ortsgemeinderat blieb diese Antwort auch bei der neuerlichen Sitzung schuldig. Warum? Warum lässt man die Öffentlichkeit diesbezüglich noch immer im Unklaren? Es kann doch nicht so schwer sein drei Preise ins Schaufenster zu stellen.

Will man die bewusst unter dem Radar halten? Schaut ganz danach aus! Autobrücke XXL kostet 650.000 Euro. Autobrücke in XL kostet …? Reine Fußgängerbrücke kostet …? Warum stellt man nicht die jeweiligen Hochrechnungen öffentlich ins Verhältnis und warum spricht man immer nur von signifikant? Fürchtet man etwa Einwände? Signifikant kann unter dem Strich doch alles sein. Diesbezüglich bleiben die Bürger noch immer uninformiert und werden es wohl auch bleiben! Transparenz geht fürwahr anders. Die Zahl ist doch bekannt. Also, raus damit! Zugegeben, die ist jetzt nicht mehr sooo wichtig, weil die signifikant billigere autofreie Variante ohnehin abgelehnt worden ist. Aber interessant wäre es trotzdem, den Unterschied zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.