Simmertaler Proteste: Ja ist denn schon wieder Dienstag?

Das Dorf, das nicht genannt werden darf, kommt einfach nicht zur Ruhe. Wie auch, wenn alle Beteiligten immerzu am Rad drehen. Mehr noch: Simmertal steckt in einem Dilemma! Unaufhörlich die gleichen Kommentare, Posts und Beiträge. Woche für Woche die gleichen Diskussionen. Ständige Wiederholungen zermürben aber nur. Warum? Alle Argumente liegen auf dem Tisch. Und auch alle Positionen sind ausgetauscht. Wäre es jetzt nicht dienlicher Wege zu finden, um die Neverending Story endlich beenden zu können? Sorry, dafür braucht es allerdings neues Personal in vorderster Front. UNBEDINGT! Wenn Bleisinger und Co bisher eines eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben, dann ist es die Tatsache, dass sie es eben nicht können. Das Demo-Team wirkt in dieser misslichen Lage sowas von überfordert. Dazu die fatale Denke: „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns!“ Souverän geht anders. Irgendwie spaltet dieses Mimimi-mäßige Missverhältnis ein ganzes Dorf.

Wann übernimmt der Ortsgemeinderat? Wann zieht das Gremium der Bürgermeisterin, die gebetsmühlenartig wiederholt, dass sie als reine „Privatperson“ weltrettend unterwegs ist, den Stecker. Alleine aus Fürsorgegründen und zum Selbstschutz, sollte man sie sofort aus der Schusslinie nehmen. Nur, wer ist dazu in der Lage? Augenscheinlich will kein anderer das Heft des Handelns in die Hand nehmen. Ihr Nahestehende haben ihre Meinung über die restliche Politikergilde längst gefällt. Facebook-Urteil eines Kritikers gefällig: „Besonders schlimm: Weder der Ortsrat in Simmertal noch andere arrivierte Kommunalpolitiker zeigen Rückgrat. Kein Arsch in der Hose. Keiner ist zur Stelle und steht hinter Christina Bleisinger. Alle schauen weg und verharmlosen aus politischem Kalkül. An Verlogenheit ist dieses Verhalten nicht mehr zu überbieten.“ Starker Tobak zwar, aber völlig daneben. Blöd nur, Bleisinger fühlt sich durch solche Kommentare in ihrem Tun noch bestärkt. Finde den Fehler?

Eine Antwort auf „Simmertaler Proteste: Ja ist denn schon wieder Dienstag?“

  1. Klasse geschrieben….endlich mal jemand, der es so beschreibt, wie es wirklich ist.Dort protestieren friedliche Bürger die in die rechte Ecke gedrückt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.