Hochstetten-Dhaun am Puls der Zeit: Ausschuss Neue Medien ist aktiv?

„Das Internet ist für uns alle Neuland“ – so hat die Bundeskanzlerin vor gar nicht allzu langer Zeit bei einer Pressekonferenz für Lacher gesorgt. Neuland Internet – wohl kaum! Der ganze Globus geht online. Nicht ganz, denn  Hochstetten-Dhaun hat sich über Jahre hinweg den modernen Medien erfolgreich verschlossen. Damit ist jetzt Schluss. aber sowas von! Zunächst hat Ortsbürgermeister Hans Helmut Döbell in 2020  die Domäne www.hochstetten-dhaun.de von einem örtlichen Privatmann erworben. Damit hat er den Weg für einen dörflichen Internetauftritt geebnet. Spät zwar, aber spät ist bekanntlich besser als nie. Offenbar wurde in seinem nächsten Schritt der Medienausschuss ins Leben gerufen. Namen von Mitgliedern sind bisher keine in die Öffentlichkeit gedrungen. Uiuiiui, geheime Geschichte! Vorausgesetzt die „Agenten“ bauen nach und nach den Internetauftritt auf, müsste ja dann nach Adam Riese irgendwann die fertige Seite wie Kai aus der Kiste gesprungen kommen. Zumindest hat unser aller 60-Prozent-Bürgermeister über den Stand der Entwicklung in der letzten Ortsgemeinderatssitzung aufgeklärt. Und wenn auch im Amtsblatt keine Details beschrieben worden sind, reicht der Halbsatz, um Neugier zu wecken. Der Blog hat sich die Domäne jedenfalls sogleich auf die Favoriten gelegt. Der will ja den Startschuss nicht verpassen. Man darf gespannt sein, wie und in welchem Umfang das Dorf ins Schaufenster gestellt werden wird. Hoffentlich kommt die Version nicht in Karo einfach ins World Wide Web. Schauen wir mal und urteilen dann!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.