Corona und kein Ende! Blick an den Glan!

Kein guter Start in die neue Woche! Im Bodelschwingh Zentrum Meisenheim haben sich bis zu 50 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Diakonie ist Betreiber. Die Nachricht dürfte die Verantwortlichen aus den Socken gehauen haben. Corona-Hotspot in den Wohnanlagen? Schaut ganz danach aus. Plakativ formuliert, schlug offenbar virusmäßig eine Bombe im Zentrum ein. Ein Volltreffer, den es nicht gebraucht hätte, gerade in einer Behinderteneinrichtung. Aus gegebenen Anlass wurde dort am vergangenen Freitag vielfach getestet. Mit einem derartigen Ausmaß an Positiven dürfte hier am Glan wohl keiner gerechnet haben. Dem Vernehmen nach beschränken sich die Infizierten auf bisher nur eine Wohngruppe. Mehrere gibt es. Es wird weiter getestet. Die Zahlen dürften demnach weiter ansteigen. Die Alarmglocken dürften jetzt wohl auch im Gesundheitsamt ganz laut schrillen. Das wird nicht umhinkommen, die Anlage unter Quarantäne zu stellen. In den nächsten Stunden werden sicherlich die ersten offiziellen Verlautbarungen mit exakten Zahlen und gezielten Gegenmaßnahmen über die Ticker flimmern. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.