„Da beißt die Maus keinen Faden ab“! Einen Wertstoffhof braucht es im Kirner Land!!!

CHAOS-MÜLLTAG in Kirn! Der Mensch, das müllsammelnde Wesen! – Wie anders lässt sich erklären, dass im Rahmen eines „Wertstoffhof-Versuches light“ auf Kyrau am Samstagmorgen der Verkehr in der Innenstadt nahezu zusammenbrach. Kilometerlange Blechlawinen bahnten sich ihren Weg zum Sammel-Point. Gesittet zwar, aber trotzdem nervig. Wartezeiten von über zwei Stunden waren Programm. WOW, das Kirner Land muss in Corona-Zeiten die Aufräum- und Ausmistwut ja regelrecht gepackt haben. Anders sind die sich augenscheinlich stapelnden Müllberge in den Hauhalten nicht zu erklären. Wahr ist, das Kirner Land braucht eine dauerhafte Müll-Anlaufstelle. Wahr ist aber auch, der Landkreis will diese nicht mehr im westlichen Zipfel einrichten. Ersatzweise sollen nunmehr Container-Tage die Region zufriedenstellen. Ein schlechter Kompromiss, der zudem nicht den Service-Ansprüchen der Region gerecht wird. Merke, Service und Kunde passen mit jedem Meter die Nahe hinauf immer seltener zusammen. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.