Draufsicht vom Hellberg herunter auf den Rutschhang!

Blick vom Hellberg auf den Rutschhang gegenüber. Die Umverteilung von Erde und Geröll – von oben nach unten – hat schon beträchtliche Ausmaße angenommen. Reicht die momentane Erdbewegung aus, um letztlich den Rutschhang dauerhaft zu beruhigen? Wie hoch wird noch aufgefüllt, wie sehr der Hang unterhalb der ehemaligen Mülldeponie noch erweitert und abgeschrägt werden? Alles scheint möglich. Schauen wir mal…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.