Satirischer Wochenrückblick 11. Oktober!

Über telefonierende Landrätin, Stadtratssitzung Kirn, Katz und Köter, Baldauf kommt, Handball-Mädels, Wertstoffcontainer Grünschnittplatz…

Sie kann es einfach nicht lassen unsere Frau Landrätin. Wann immer ihr möglich ist, und das ist nahezu zu jeder Tages und Nachtzeit, muss sie sich inszenieren. Man könnte fast schon krankhafte Züge hinter ihrem zwanghaften Verhalten vermuten. Jetzt wieder, als erschöpfte Telefonisten in der Corona-Kreis-Hotline. Und das Schlimme daran, viele lassen sich von dem Engagement blenden und zu Lobeshymnen in den Kommentaren hinreißen. Es gibt Tausende, die gerade in Corona-Zeiten hart arbeiten ! Treten die alles in den sozialen Medien breit? NEIN! Darüber sollte unsere Kreis-First-Lady mal nachdenken. Wahr ist, Bettina Dickes ist irgendwie quirlig und geschäftig. Wahr ist aber auch, als gewählte Landrätin ist das ihre verdammte Pflicht. In dieser Position wird mehr erwartet als nur Dienst nach Vorschrift zu den üblichen Geschäftszeiten. Dafür streicht sie auch Monat für Monat ein fünfstelliges Gehalt ein. Mörder-Kohle für die „Selfie-Made-Woman“ der CDU! Liebe Frau Dickes, seien Sie so gut und begreifen es endlich. Weniger ist mehr. Und immer die gleiche „Foto-was-bin-ich-für-eine-Arbeitsbiene-Show“ ist auf die Dauer nur langweilig und ermüdend. mehr

2 Antworten auf „Satirischer Wochenrückblick 11. Oktober!“

  1. Toll! Super Name und gelungenes Logo für einen Laden für Fellnasen- bin sicher, Herrchen und Frauchen besitzen genügend Humor und verstehen den Namen nicht falsch. Aufmerksamkeit hat er jedenfalls auf einen sehr bissigen Köter ausgeübt.

    1. Richtig, richtig guter Kommentar. Ganz mein Humor….Gerne mehr davon…..Allerdings mit dem Humor bei den Hundebesitzern bin ich mir nicht so sicher. Etliche empörte Herrchen und Frauchen haben mich erst auf den Namen aufmerksam gemacht.Ich selbst hätte das Thema wahrscheinlich gar nicht erst angepackt, weil mir Köter als Titel nicht unbedingt aufgefallen wäre….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.