Skywalk-Schild: Belohnung wird ausgezahlt

Seltsam, aber so steht es geschrieben! Im Zuge der Domäne-Übernahme für die dorfeigene Homepage, soll dem Finder der vom Skywalk heruntergeworfenen Info-Tafel seine Belohnung für die Teilaufklärung der Missetat überreicht werden. Vorab zum besseren Verständnis, zwischen Aufklärung in Teilen oder vollumfänglich wird nicht unterschieden. Boah, jetzt bekommt der Blog seine Belohnung tatsächlich doch noch überreicht. Steht so zumindest in der Zeitung. Nicht alles was darin steht, kann man zwar glauben, aber in dem Fall dann doch. Vielleicht im Zuge eines Empfangs mit Sekt- und Schnittchen? Ein angemessener und würdiger Rahmen halt, der womöglich vom Musik- und Unterhaltungsverein bereichert wird? Vielleicht singen ja auch die örtlichen Chöre? Eine schmucke kleine Feier eben, mit allem Pipapo inklusive Pressefoto und Händeschütteln? Papperlapapp, die Geldübergabe ist kein Anlass für einen großen Bahnhof. Wäre ja auch noch schöner! Im Gegenteil! Für den Blog sind die 200 Euro eh nur ein durchlaufender Posten. Der gibt die Summe sogleich an den örtlichen Feuerwehr-Förderverein weiter, zweckgebunden für einen Kameradschaftsabend. Wenn die Kohle aber anderswo sinnvoller eingesetzt werden kann, auch gut. Damit will der Blog-Spender das Engagement der Ehrenämtler würdigen, die zu jeder Tages und Nachtzeit Gewehr bei Fuß stehen. Möge ihnen die Lust und das Personal niemals ausgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.