„Wappensaal goes Bayern ist Mordsgaudi! Kommenden Samstag ist Schürzenjäger-Zeit!

„A Musi, a Maß, a Menge Gaudi“ – der Start der Oktoberfestwochen im Dhauner Wappensaal hätte kaum besser laufen können. Der schiere Wahnsinn was Oktoberfestwirt Marco Fritz auf die Beine stellten. Und dabei war das nur der Anfang. Nächste Woche gibt der ehemalige Schürzenjäger-Profi Freddy Pfister seine Visitenkarte in Dhaun ab. Der Abend ist mit 100 Vorbuchungen schon jetzt restlos ausverkauft. Knapp 70 Gäste sorgten beim Auftakt für ausgelassene Stimmung. Alles hat gepasst, äußert sich Fritz zufrieden. Die Musik, das Essen, die Dekoration, der Gerstensaft und die Stimmung sowieso. So kann es weitergehen. Es braucht nicht viel, um den bayrischen Geist zu wecken. Und wenn der erst einmal auf Touren kommt, dann gibt es kein Halten mehr. Mit jeder Minute mehr Power war die Grenze zwischen bayrischer Musik- und Party-Hits zum Mitgrölen fließend. Je später der Abend, so ausgelassener die Stimmung im bayrischen Wappensaal. Wie auf Knopfdruck wurden die Gäste beim Gang hinunter in den Bühnen-Saal in einen anderen Landstrich versetzt. Nächsten Samstag wird erneut gedrückt. Fester noch, als zum Auftakt. Stimmung und gute Laune sind dann wieder garantiert.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.