Entwarnung: Wohnanlage Bachwiese ist konform mit Bebauungsplan!

Durchatmen, alles ist gut! Aus dem Ballon Bachwiese kann die Luft rausgelassen werden. Ortsbürgermeister Hans Helmut Döbell hat während der Sitzung des Ortsgemeinderates Entwarnung gegeben. Das Bauvorhaben eines Investors geht völlig konform mit dem Bebauungsplan, ließ der in der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates wissen. Die Anlieger hatten befürchtet, dass der in ihren Augen Klotz Dimensionen aufweist, die weit über den Status eines Einfamilienhauses hinausgehen könnten. Papperlapapp, nix dran. Die Eigentumswohnanlage mit insgesamt sieben unterschiedlich großen Wohneinheiten – verteilt auf zwei Bauplätzen aus privater Hand – kann hochgezogen werden. Wann das sein wird ist Stand jetzt völlig offen. Noch sind keine Pläne zur Genehmigung eingereicht worden. Vielleicht stottert ja der Verkauf der einzelnen Wohnungen? Wer weiß? Das Werbebild des Vermarkters bezüglich der Ausmaße täuscht offenbar. Die Eigentümer der wesentlich kleineren Häuser drumherum dürfen sich freuen. Befürchteten die doch vielfältige Nachteile durch einen solchen „Klotz“ im Hang. Ungeachtet der Bürgermeister-Beruhigungspille werden die Nachbarn die Entwicklung weiterhin kritisch beäugen und notfalls intervenieren. Zur Erinnerung: geplant sind sieben Wohnungen. Diese rangieren zwischen 246 000 und 291 000 Euro. Hinzu kommen Abstellplatz (4500) oder Tiefgaragenplatz (25.000 Euro) Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.