Nachgehakt: Was ist aus dem Brandbrief von MdL Markus Stein (SPD) an die KV geworden?

Am 15. Februar, also vor sage und schreibe langen sechs Monaten, fragte MdL Markus Stein (SPD) erstmals schriftlich bei der Kassenärztlichen Vereinigung bezüglich Schließung der Kirner Bereitschaftsdienstzentrale nach. Anbei im Brandbrief, ein regelrechter Fragenkatalog zur damals aktuellen Situation. Boah, der Mann setzt sich ein, so der vermittelte Anschein. Täuschte der Eindruck? Für die Initiative gab es seinerzeit Lob vom Blog! Verteilte der seine Lorbeeren zu früh? Da der Brief lange vor der Corona-Krise bei den Mainzer Bürokraten aufschlug, hätte der längst beantwortet sein müssen. Zumindest sollte man das annehmen. Ist eine Antwort eingegangen und wenn ja, wie schaut die aus? Hat die KV sich Ihnen gegenüber erklärt? Lieber Markus Stein, haben Sie endlich eine Antwort erhalten? Mal Butter bei die Fische! An die Öffentlichkeit sind bisher keine Infos gelangt. Und auch auf Ihrer Internetseite sind keine Neuigkeiten abgebildet.

Irgendwie drängt sich der Eindruck auf, dass Sie in der Versenkung verschwunden sind. Zumindest, was dieses wichtige Thema angeht. Aber auch auf anderen Themenfeldern hat Ihnen Ihr Kollege Joe Weingarten längst den Rang abgelaufen. Zugegeben, der spielt in der Bundesliga, Sie „nur“in der „unterklassigen“ Landesliga. Aber die ist für die Menschen hier maßgebender. Daher „bitte mal wieder mehr melden“! Erst groß einen offenen Protest an die KV herausposaunen, um dann nicht mehr mit Nachdruck am Ball zu bleiben – passt nicht! Und so schaut’s wohl aus. Dafür gibt es einen Tadel ins Hausaufgabenheft. Das am Anfang ausgegeben Fleißkärtchen kassiert der Blog konsequenterweise wieder ein. Die Bereitschaftsdienstzentrale ist mittlerweile forever dicht. LEIDER. Fatal, die Politik insgesamt – nicht nur Sie – schauten dann doch nur noch tatenlos zu, anstatt sich mit Macht gegen die Entscheidung der mächtigen KV zu stemmen. Traurig aber wahr! mehr

Eine Antwort auf „Nachgehakt: Was ist aus dem Brandbrief von MdL Markus Stein (SPD) an die KV geworden?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.