Jugend-Club: Neue Elektro-Instalation im Domizil „Am Hammer“!

Investitionen in die Jugend sind immer gut angelegtes Geld. Das war so, das ist so und wird wohl auch zukünftig immer so bleiben. Das Vereinsheim „Am Hammer“ braucht eine neue Elektrik. Rund 15 000 Euro lässt die Ortsgemeinde für die Verlegung springen. Kein Veto vom Blog! Die Ortsgemeinde ist Eigentümer von Haus und dem Gelände drumherum. Nicht zu vergessen die alte Ruine, die allerdings nicht immer penibel aufgeräumt daherkommt. Im Gegenteil! Macht ja nix, sieht ja eh keiner. Jugend definiert Ordnung eben anders. Hauptsache unten „Am Hammer“ bewegt sich was. Denn das bedeutet, die Jugend organisiert sich selbst. Mehr noch: Abseits von Häusergrenzen lässt es ich hier ausgelassen feiern. Generationen hatten und haben dort ein unter. Gut so!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.