Friedhofsmauer Hochstädten ausgefugt!

Der Blog kann auch loben. Und wie! Da hat der unlängst bei seiner Bilder-Parade anlässlich Vorbericht Haushaltsberatungen doch glatt übersehen, dass die Mauer rund um den Friedhof in Hochstädten durch private Initiative bereits neu verfugt worden ist. Ein aufrichtiges „Hut ab“  an den fleißigen Handwerker. Der Missstand ist gar keiner mehr! Es bröckelt nicht mehr so massiv, wie auf einem der Schnappschüsse von Unterhaltungsstau quer Beet zu sehen ist. Gut, dass der jetzt auf den Fehler hingewiesen worden ist. Die Mängelliste wird also doch kleiner. Nicht deutlich, aber immerhin. Die Abdeckplatten, so steht es in der Mitteilung weiter, wird von VG-Mitarbeitern hergerichtet. Na dann. Jedenfalls sieht das Mauerwerk jetzt wieder ansehnlich und für einen Friedhof standesgemäß aus. Nicht mehr so verfallen und ungepflegt. Weiter so!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.