Nachgehakt: Unendliche Geschichte Verbrauchermarkt!

Geheimakte Discounter! Sehr, sehr, ruhig ist es geworden um das Thema Discounter oder Verbrauchermarkt im Industriegebiet. Kommt er oder kommt er nicht? Man hört so gar nichts mehr. Selbst die Gerüchteküche ist dermaßen kalt. Letztmalig hatte Ortsbürgermeister Hans Helmut Döbell das Thema beim Bürgertreff 2019 erwähnt. Lang, lang ist das her, exakt ein Jahr. Kurz und knapp bestätigte er seinerzeit erste Kontakte mit in Frage kommenden Marken, ohne jedoch ins Detail gehen zu wollen. Der Deckel der „Geheim-Akte“ öffnete sich sozusagen nur ganz kurz einen Spalt, um dann sofort wieder zugeklappt zu werden. Und fest verschlossen schlummert die wohl noch immer vor sich hin. Zumindest nach außen. Gibt es intern Überlegungen und weitere Gespräche in die Richtung? Wie weit sind eventuelle Verhandlungen fortgeschritten? Ist vielleicht sogar schon etwas spruchreif? Spekuliert wird indes nicht mehr über den Standort. Ein Gelände wurde gesondert ausgewiesen. Nicht, wie vom Blog vermutet, das Filet-Stück direkt neben dem Autohaus, sondern eine nicht ganz so lukrative Fläche auf der entgegengesetzten Straßenseite Richtung Kirn. An dieser Stelle wiederholt der Blog gerne seinen persönlichen Wunsch nach einem Norma-Markt. Die Kette ist so eifrig mit Werbeanzeigen in der Kirner-Land-Seite im Öffentlichen unterwegs, und dies, obwohl im Umkreis gar keine Filiale ansässig ist. Hartnäckigkeit muss schließlich belohnt werden. Daher wäre eine Ansiedlung nur erlösend und irgendwie auch folgerichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.