Satirischer Wochenrückblick

Über Krankenhaus Kirn, Kirner Autokino, Fake-News, Online-Kaufhaus, Spender Lezius und Weingarten….

„Hauptsache mal wieder drüber geschwätzt!“ –  So oder so ähnlich lässt sich die Telefonkonferenz der Bürgerinitiative Kirn mit hochrangigen CDU-Vertretern unter der Woche wohl am ehesten charakterisieren. Beim Video-Gedankenaustausch ist unter dem Strich nichts herausgekommen. Nix greifbares zumindest. Corona drängt auch die Existenzfrage des Krankenhauses am Rande der Stadt in den Hintergrund. Wird Zeit, dass das Thema wieder mehr in den Fokus gerückt wird. Lassen wir es müllern. Und die BI-Antreiber stehen schon wieder in den Startlöchern, um wie einst Don Quichotte ihren Feldzug gegen die Windmühlen der verschiedenen Politik-Verantwortlichen sowie Verwaltungen zu führen. Und wie! Nächste Woche drängen die Flick-Preisträger auf einen nächsten Termin mit dem RLP-Gesundheitsministerium für ein drittes Zukunftsgespräch. Und auch Christian Baldauf (CDU) soll wieder mit ins Boot genommen werden für ein zweites Sondierungsgespräch. Und für beide Gespräche muss die Kassenärztliche Vereinigung mit an den Tisch. Nicht zu vergessen die Diakonie. Große Gesprächsrunden werfen also ihre Schatten voraus. Mögen sie zeitnah stattfinden und gut für das Kirner Land enden. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.