Tag des deutschen Bieres

Hunderte prosten sich im leichten Bieranzug zu, genießen die Biersorten der Kirner Privatbrauerei im Schatten des Schornsteines. Die Zapfhähne stehen nicht still, die Laune erreicht den Siedepunkt, Musik schallt durch die Luft und ebenso wird diese erfüllt vom verführerischen Grillfleisch-Duft – so oder so ähnlich läuft das Brauerei-Familienfest anlässlich des Feiertages, „Tag des Deutschen Bieres“, Jahr für Jahr ab. Doch in diesem Jahr herrscht Funkstille und gähnende Leere im Kirner Brauereihof. TOTENSTILLE! Das Coronavirus trägt Schuld daran, dass die ultimative Bierverkostung heute ausfallen muss. Was für ein Desaster. Doch hadern hilft ja nix, denn „Lebbe geht weiter“. Der geniale Spruch eines Fußball-Philosophen ist derzeit auf so viele Bereiche sowie Veranstaltungen und Feste übertragbar. mehr

Und was kommt jetzt? Gemäß dem Slogan „Der Krise zum Trotz“ greift die Privatbrauerei im Mai in die eigene Rezeptschublade. Die Sommeraktion bringt ab dem 4. Mai zwei neue Biere in den Handel. Es handelt sich um ein urtypisch gebrautes helles Sommerbier sowie einen naturtrüben frischen Radler. Also worauf noch warten liebe Bierfreunde, die Bierbrauer erfreuen uns mit neuen Spezialitäten – da ist Trinkgenuss garantiert!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.