Zusätzlicher Krankenwagen-Standort bei Realschule plus „Auf Halmen“ eingerichtet!

Krankenwagen-Standort Realschule

Rettungsdienst und Notfallversorgung im Kirner Land laufen in der Regel vom Standort am Krankenhaus aus. Nicht ganz! In Zeiten der Corona-Pandemie hat man sich nunmehr dazu entschlossen, den Standort zu splitten. Ein weiterer Stützpunkt, mit einem vorgehaltenen Fahrzeug samt Besatzung, kommt nunmehr hinzu. Der ist an der Realschule plus „Auf Halmen“ untergebracht. Tagsüber sollen von hier aus die alltäglichen Einsatzfahrten koordiniert und abgewickelt werden. Die Auslagerung oder räumliche Trennung in Zeiten von Corona ist wohl notwendig geworden. Die hat den Vorteil, dass Patienten ohne Corona-Verdacht keiner unnötigen Infektionsgefahr ausgesetzt werden. Guter Gedanke! Eine Durchmischung wird somit ausgeschlossen. Die Einrichtung ist ein weiterer Beleg dafür, dass man sich im Landkreis Bad Kreuznach mit der Thematik intensiv auseinandersetzt. Überall wird optimiert und an Stellschrauben gedreht. Gut so! Noch herrscht im Kirner aber kein Corona-Patienten-Alarm. Das darf gerne so bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.