Corona-Bringservice in Simmertal

„Extreme Krisen“ erfordern besondere Maßnahmen. Da insbesondere ältere Menschen soziale Kontakte derzeit möglichst vermeiden sollten, hat sich die Ortsgemeinde Simmertal einen ganz besonderen „Corona-Einkaufs-Service“ einfallen lassen. Mehrere Rufnummern wurden geschaltet, um einen Bringservice zu ermöglichen. In der Praxis funktioniert das dann so: Eine der veröffentlichten Telefonnummern wählen, Bestellung aufgeben und damit den Bringservice scharf schalten – passt. Der Einkaufszettel wird dann von Ortsbürgermeisterin Christina Bleisinger selbst oder einem ihrer Mitstreiter abgearbeitet. Es ist im Kirner Land zwar noch kein einziger Krankheitsfall eingetreten, aber sicher ist sicher. Simmertal mal wieder vorn, wenn es um die Gemeinschaft oder wie jetzt konkret, das Wohl der älteren Menschen geht. Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.