Hoch auf dem Hochzeitswagen…

Mehr Romantik geht fast nicht! Braut und Bräutigam winken freudestrahlend hoch oben vom Hochzeits-Wagen herab. Daneben ehrfurchtsvoll ein Gefolge und auf der gesamten Zugstrecke, links und rechts, tausende Hochzeitsgäste, die Spalier stehend dem Jubelpaar zujubeln: „Lang lebe das Brautpaar, lang lebe die Fusion!“ – hallt es im Chor! So oder so ähnlich stellte sich der Blog die Szenerie beim Kirner Rosenmontagsumzug auf dem Motivwagen der Karnevalsgesellschaft KFK Kirn vor. Angekündigt hatten die Fastnachter eine närrische Nachstellung der Fusion von Kirn und Kirn Land. Und in etwa so ist es ja dann auch gekommen. Das Brautpaar hält auf einem mit Wappen verzierten Triumphwagen wie feudale Herrscher Einzug in die Stadt und verteilt als Teil des höfischen Hochzeits-Zeremoniells Geschenke, in Form von Kamelle, an die treuen Untertanen. Passte! Und auch das Geheimnis, wer nunmehr in die Rollen von Braut und Bräutigam schlüpfte, wurde spätestens beim Verlassen des Brauereihofes gelüftet. Nein, nicht die auf dem Bild winkende Christa Hermes wurde als heißgeliebte Braut von einem vor Kraft strotzenden stolzen Thomas Jung zum Traualtar geführt. Beide mussten als Trauzeugen vorliebnehmen. In die Rolle der Sissi und ihres heißgeliebten Franz schlüpften KFK-Vertreter. Irgendwie zwar schade, wiederum aber auch nicht weiter schlimm. Tragisch hingegen wäre, wenn beim nächsten Fastnachtsumzug wiedererwartend ein „Scheidunsgswagen“ mit Richter und Anwälten integriert werden müsste. Wäre doch immerhin theoretisch denkbar, dass unter anderer politischer Landes-Führung alle Zwangs-Ehen für null und nichtig erklärt würden. In den momentan verrückten politischen Zeiten, ist nahezu alles möglich.

„Hoch auf dem Hochzeitswagen, steh ich beim Brautpaar vorn,
vorwärts die Zug-Traktoren fahren, nehm ich das Jawort aufs Korn,
Straßen, Wege und Plätze, die Liebenden winken fröhlich ins Volk,
Ich möchte so gerne aussteigen, aber der Wagen der rollt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.