Bürgerinitiative reiht sich mit Botschaft in den Rosenmontagsumzug ein!

Das Motto der BI-Fastnachtsgruppe auf dem Kirner Rosenmontagszug!!!

„Der kunterbunte Regenschirm“ – frei nach dieser Devise marschiert die Bürgerinitiative Kirner Krankenhaus am heutigen Rosenmontag im närrischen Lindwurm mit. Vorneweg marschierend die frisch gebackenen „Harald-Flick-Preisträger“, Ellen und Michael Müller. Einreihen werden sich auch etliche Angestellte des Krankenhauses sowie Vertreter aus der Politik. Alles in allem werden 30 „Krankenhaus-Narren“ die Gelegenheit nutzen, um mit einfallsreichen Worten und Gesten auf die Problematik im Gesundheitssystem aufmerksam zu machen. Die illustre Truppe wird sicherlich den Farbtupfer auf der Strecke bilden. Mehr noch: Die senden eine Botschaft aus, die bis nach Berlin schallen soll. Zugegeben, so laut können die gar nicht grölen. Müssen sie auch nicht, denn MdB Joe Weingarten hat versprochen, einen an den Gesundheitsminister formulierte Depesche mit kritischen Worten höchstpersönlich bei ihm abgeben zu wollen. Keine Frage, Jens Spahn wird die Zeilen lesen, aber ob er auch angemessen reagiert? Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.  Helau!!! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.