Bücherei

Hochstetten-Dhaun, deine Bücherei. Liest man die statistischen Zahlen, dann erfährt die kleine aber feine Bibliothek gerade einen regelrechten Boom. Jährlich wachsende Ausleihen – passt! Klar, wer lesen kann und will ist klar im Vorteil. Wichtig und richtig, dass gerade Kinder und Jugendliche auf ein breites Angebot zurückgreifen können. Keine Frage, Bibliotheken begeistern Kinder für das Lesen. Nur muss man auch Begeisterung wecken können. Das scheint in Hochstetten-Dhaun richtig, richtig gut zu funktionieren. Generell gilt, Büchereien und Bibliotheken sind nachhaltige Beispiel für gelungene Leseförderung. Wie überhaupt, Leseförderung eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist. Denn die Beschäftigung mit Büchern und Geschichten fördert die Entwicklung der Lesekompetenz, die ein entscheidender Schlüssel für schulischen und beruflichen Erfolg ist, und verbessert damit Bildungschancen. In der Zeitung steht, dass zu den Stammkunden vor allem Kinder zählen. Sponsoren werden jetzt gesucht, um das Portfolio, etwa um Zeitungsangebote auslegen zu können, erweitern zu können. Gute Idee. Der Gastronom Edgar Schorsch finanziert eine wöchentlich erscheinende Koch-Broschüre. Nachahmer gesucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.