Satirischer Wochenrückblick

Über große Gefühle des Ersten Beigeordneten im VG-Rat, Bürgermeister „TJ“ , Image-Film Kirner Land, Internetauftritt Kirn, Diakonie-Krankenhaus, Bäcker bleibt im Dorf

Boah, da soll mal noch einer sagen, Männer könnten keine Gefühle zeigen. Herzzerreißend waren die Worte von Hans Helmut Döbell. „Für mich beginnt heute der zweite Versuch des Renteneinstieges“, kündigte der scheidende Erste Beigeordnete in einem persönlichen Statement an. Seine Stimme stockte plötzlich, Tränen schossen ihm wohl in die Augen, als er mit gesenktem Haupt seiner Frau dankte, die in den zurückliegenden Monaten und Jahren „zurückstecken“ musste. Viel mehr, als ursprünglich geplant war. Es war Mucksmäuschenstill, als ein Mann, wie eine Deutsche Eiche, tief in sein Herz blicken ließ. Eigentlich fehlte nur der Satz: „Ich mach jetzt Platz und bleib bei Dir zu Haus mein Schatz!“ Doch der kam ihm nicht über die Lippen. Für manche gut, für viele leider. Bewegend dann, als aufmunternder Applaus entbrannte. Gänsehauterlebnis pur! Wobei, war das jetzt wirklich echt oder doch nur Show? Wenn bei all dem „ehrenamtlichen“ Stress und den damit verbundenen Entbehrungen und dem Klagen darüber, dass das eigene Privatleben über Jahre hinweg so sehr auf der Strecke geblieben ist, was belastete, warum ist er dann wieder angetreten? mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.