Realsatire: Das Märchen vom Ehrenamt!

„Ehrenamtlicher Hauptamtlicher“ – Schlagzeilen sind bisweilen doch sehr irreführend. Zum Abschluss des alten Jahres verpasste der Öffentliche Anzeiger dem Ersten Beigeordneten Hans Helmut Döbell diesen sympathischen Ritterschlag. Eine Charme-Offensive par excellence. Aber sowas von! Als ehrenamtlicher Hauptamtlicher führe er die Verbandsgemeinde, und das schon seit Monaten. Aufopferungsvoll, versteht sich. Merke, mit Ehrenamt verknüpft Ottonormalverbraucher immer ein Engagement ohne oder mit geringer finanzieller Aufwandsentschädigung. Ein Irrglaube, der mal aufgeklärt gehört. Unterschlagen wird geflissentlich, dass der Posten des Ersten Beigeordneten bei Amtsausübung vergütet wird – und das nicht zu knapp. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.