Der Blog fragte das Orakel: Wie wird das Jahr 2020?

Erster Teil des Interviews

Gibt es schon jetzt eine Antwort auf die wirklich wichtigen Fragen? Wüssten wir nicht alle liebend gerne, was das neue Jahr so alles an Überraschungen parat hält? Gummibärchen-Orakel, Kaffeesatzleser und Kartenleger – sie alle wagen jetzt eine Prognose. Gemeinsam hat die komplette Branche den Blick auf das Kirner Land gerichtet. Und wie! SWR3 hat für die vage Vorhersehung erneut sein „Nuschel-Orakel“ als Sprecher zur Verfügung gestellt. Schon im letzten Jahr hat das so einiges richtig vorhergesagt. Und wie schaut es heuer aus? Grob analysiert nuschelt das ein grobes „Weiter so“. Vieles bleibt im Unklaren. Ach ja, wirres Zeugs ist auch dabei. Der Blog hat einiges von dem Geschwätz zusammengefasst und gefiltert:

Blog: Liebes Nuschel-Orakel, kurz und knapp was erwartet uns 2020?

Nuschel-Orakel: Boah, stör jetzt nicht! Wen interessiert schon was hier bei Euch im letzten Winkel des Landes abgeht?

Blog: Hallo, geht’s noch? die Menschen hier fühlen sich wohl in Mutter Natur und hätten schon gerne gewusst, was Du so siehst,

Nuschel-Orakel: Hopp dann, wenn es denn sein muss! Der Januar geht politisch mal gleich in die Vollen. Hans-Helmut Döbell (SPD) wird Erster Beigeordneter und straft mit seiner Wahl mal gleich alle seine Kritiker, die ihn am liebsten zum Teufel scheren möchten. Helmut Hein (FWG) wird sein Vertreter und Cornelia Dhonau-Wehner (CDU) die Vertreterin vom Vertreter. Um die drei Personalien vorherzusagen zu können, braucht es fürwahr kein gut ausgebildetes Orakel. Weiß doch eh schon jeder. Paukenschlag dagegen bei den Bürgermeister-Wahlen im März in Kirn. Der Frank Ensminger setzt sich durch. Er genießt halt die meiste Sympathie in der Lederstadt. Knapp 60 Prozent bekommt der im ersten und einzigen Wahlgang. Es wird also nix mit der „Dämlichkeit“. Trost für Christa Hermes. Sie bleibt ja Erste Beigeordnete für die CDU. Die Wahlbeteiligung ist mittelmäßig und mittelmäßig fällt auch die Aufwandsentschädigung für den durch und durch Kirner Buben aus. Ob der sich mit dem Amt einen Gefallen getan hat? Wenn ich es richtig sehe, bereut er schon im Sommer, den Hut in den Ring geworfen zu haben. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.