Post vom Blog

Lieber Michael Wildberger, einstimmig wurdest Du nun zum Wehrleiter der Feuerwehr Kirner Land gewählt. Glückwunsch zu einem überwältigen Vertrauensvorschub. Zudem ist die Art und Weise, wie Ihr die neue Personalie im Zusammenspiel mit den politisch Verantwortlichen erarbeitete, von Respekt und Wertschätzung geprägt. Die Stimmung ist offenbar gut. Obacht, das war nicht immer so. Es ist kein Geheimnis, dass Stadt- und Landeinheiten nicht immer in großer Harmonie ihren Aufgaben nachkamen. Gut, dass diese Zeiten nunmehr endgültig der Vergangenheit angehören. Hut ab, die einzelnen Feuerwehren leben also schon die Fusion in guter Gemeinschaft, während andere Ebenen unter dem Dach der Verbandsgemeinde noch ein wenig fremdeln. Zumindest sagt das der Flurfunk. Lieber Michael, Du bist ein Feuerwehrmann durch und durch. Ein Mann vom Fach, der über großes Fachwissen verfügt und stets vorneweg marschiert – ein Typ im positiven Sinn eben. Deine bodenständige Art wird Dir sicherlich helfen, das Zusammenwachsen nicht nur zu moderieren, sondern auszubauen. Zusammen mit Deinen Stellvertretern wuppst Du das. Ganz sicher! Bei diesem Prozess wird Euch der kurze Weg zu Bürgermeister Thomas Jung helfen, dessen Ruf als ein verlässlicher Ansprechpartner, gerade wenn es umTeam-Angelegenheiten geht, nicht von ungefähr kommt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.