Hochstetten-Dhaun, deine Verkehrsschilder!!!

Eine Meldung im Mitteilungsblatt lässt aufhorchen: „Der Vorsitzende teilte mit, dass die Verkehrsteilnehmer die Richtung Schloss Dhaun fahren, über das Navigationsgerät durch die Straße „Bachwiese“ geleitet werden. Um dies zu umgehen, sollen Schilder mit der Beschriftung „Anlieger frei“ und/oder „Keine Durchfahrtsstraße“ auf beiden Seiten angebracht werden.“ Verreck, man kann also Verkehrsschilder doch noch neu erwerben. Der Blog ging bisher immer davon aus, dass dies nicht möglich sei. Anders konnte der sich die vielen verblassten und unleserlichen Verkehrszeichen an den verschiedensten Ecken- und Einfallstraßen nicht erklären. Wenn man denn schon den Bestellzettel gerade ausfüllt, warum dann bitteschön diesen nicht um ein paar Exemplare ergänzen. Einfach mal durch den Ort marschieren und eine Bestandsaufnahme erheben. Gut, dass lässt sich nicht hinter dem Schreibtisch heraus erledigen. Dafür müsste man schon ein paar Meter an der frischen Luft zurücklegen. Mit ein wenig gutem Willen, lässt sich die Tour prima erledigen. Und wenn es zu schwer fällt, lässt sich das sicher auch in Etappen erledigen. Alternativ sind die meisten Schwachstellen mit Bildern auf dem Blog, unter dem Menü „wo es klemmt“, zu sehen. Einfach mal nachschauen und aktiv werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.