Andreasmarkt 2019

Entspanntes Bummeln, Glühwein- und Plätzchenduft, ein nicht alltägliches Warenangebot an den Ständen, Mollige Wintermode in den Geschäften und nicht zuletzt Musik und Lichterglanz, die Atmosphäre erzeugen – so wünschen sich die meisten Menschen landauf landab die Advents- und Weihnachtszeit. Und genau so wird es auch beim traditionellen Andreasmarkt in der Kirner Innenstadt am kommenden Samstag eintreffen. Inwieweit die Kassen bei den Standbetreibern vorweihnachtlich klingeln werden, bleibt abzuwarten. Möge das Wetter gnädig sein. Eine Rolle wird spielen, inwieweit die Besucher des Spezialbiertages – der zeitgleich von der Brauerei veranstaltet wird – auch den Weg in die Innenstadt finden werden. Bei dem Angebot an Gerstensaft, dürfte so mancher abwinken. „Bekannte treffen, schauen, informieren, amüsieren“, so war das Motto früher und so ist das Motto des Andreasmarktes noch heute. Das Angebot wird bunt gemischt sein. Von Krawatten, Handschuhen, Hüten, Stoffen, Schuhen, Schals, Strümpfen über warme Pullover, Jacken und Unterwäsche sowohl für Kinder und Erwachsene bis hin zu Kerzen, Hustenbonbons, Küchenzubehör, Dekorationen oder sonstigem Praktischen reicht das immense Angebot. Farbtupfer beim Andreasmarkt sind seit je her die Stände von Schulen, Verbänden und Vereinen. Auch in diesem Jahr werden sie mit Kaffee, Glühwein, Kuchen, Waffeln, selbst gebackenen Plätzchen und anderen verführerischen süßen Köstlichkeiten vertreten sein. Handarbeiten, Dekorationen, Handwerksarbeiten sowie Weihnachtsschmuck gibt es obendrauf. Apropos Verpflegung. Diesbezüglich mangelt es an nichts, da gibt es all das, was das Herz begehrt. Die Gastronomie präsentiert sich mit besonders verlockenden Angeboten von ihrer besten Seite. Im Herzen des Andreasmarktes bilden die festlich dekorierten Holzhäuschen auf dem Wilhelm-Dröscher-Platz ein kleines, aber besinnliches weihnachtliches Viereck, das mit seinen Ausläufern sogar bis hin zum Rathaus reicht. Der Blog freut sich schon auf das ganze Paket und wird danach seine Eindrücke auf die Plattform heben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.