Nachgehakt: Straßenschilder

Der Zeitaufwand wäre gering, ebenso die Kosten für die Farbe. Man müsste es nur mal angehen. Das Hinweisschild Alte Straße/Hellbergblick rostet seit Jahren munter vor sich hin. Ein Einzelfall? Wohl kaum. Unansehnlich ist der Rohrrahmen mittlerweile geworden. Dieses Paradebeispiel passt punktgenau in das Menü „Wo es klemmt“. Der Blog hatte bereits im Frühjahr auf viele solcher Beispiele hingewiesen. Und was ist bisher passiert, um die Mängel zu beheben. Mit einem Wort: „NICHTS“. Okay, nicht ganz, ein Straßenschild an der Turnhalle wurde erneuert. Der große Rest ist nach wie vor einer doch eher reicheren Ortsgemeinde mehr als unwürdig. Nun, Anfang 2019 nimmt der Blog den Istzustand erneut unter die Lupe. Ob bis dahin für mehr Ersatz gesorgt ist? Schauen wir mal! mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.