Notarztversorgung – nachgehakt!!!

Lange nichts mehr von der Notarztversorgung gehört. Der Mangel war der Aufreger der Jahreswende, den der Blog über Wochen und Monate für die Zeitung, zunächst aufdeckte und in der Folge begleitete. Bis dahin wusste niemand von einer zum Teil dramatischen notärztlichen Unterversorgung im Kirner Land Rückblick: Die mangelnde Notarztversorgung am Standort Diakonie-Krankenhaus in Kirn brachte eine ganze Region in Aufruhr. Durch zum Teil gravierende Ausfallzeiten war man über Monate hinweg weit entfernt von einer gesetzlich vorgeschriebenen hundertprozentigen Versorgung. Im Monat Dezember 2018 etwa blieben von 62 Diensten 25 unbesetzt. Über mehr als ein Drittel des Monats konnte aus Kirn also kein Notarzt ausrücken, weil am gelisteten Standort einfach keiner vorgehalten wurde. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.