Woran hat’s gelegen: Ursachenforschung bei der SPD

Wo führt der Weg der SPD hin?

„Ratschläge sind auch Schläge“ – so lautet das Sprichwort. Besonders die ungebetenen braucht kein Mensch. Sie werden oft als Grenzverletzung, als ein Eindringen in die Privatsphäre empfunden. Grundsätzlich gilt, auch wenn sie noch so gut gemeint sind, scheint in ihnen immer auch ein leiser Vorwurf, ein Tadel mitzuschwingen. Was die arg gebeutelte SPD jetzt als letztes benötigt sind eben diese guten Ratschläge, schon gar nicht welche vom Blog. Wie immer, hält der so gar nichts von gebotener Zurückhaltung und legt mal ganz zart die Finger in die offene Wunde. Das Wichtigste vorneweg: Eine ganze Reihe von schweren Versäumnissen und Nachlässigkeiten gipfelte in einem fast schon historischen Bürgermeister-Wahl-Debakel. Und weil es sich schon weit vor der Kandidatenkür um ganze Fehlerketten handelte, sind die Auswirkungen hinterher umso ernüchternder. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.