Geländer gibt Sicherheit

„Dieser Weg wird kein leichter sein…“ – so titelte der Blog noch vor Monaten. Das morsche Treppengeländer aus Holz, rechts und links der steilen Treppe „Am Wäldchen“ hinunter in die Straße „Im Weilborn“, war aber auch alles andere als eine Geh-Hilfe, geschweige denn Absicherung. Der gefährliche Zustand juckte über Monate und Jahre niemanden. Jetzt hat die Ortsgemeinde doch tatsächlich reagiert. Sicherlich nicht deshalb, weil der Blog den Zustand mehrfach anprangerte. Eine verzinkte Eisen-Konstruktion ersetzt nunmehr die alte Variante. Geht doch, ist man da fast schon geneigt zu loben. Lange genug hat es ja gedauert. Man stelle sich vor, jemand wäre die Treppe heruntergefallen. Dann wäre das Geschrei groß gewesen. So what, Ist ja alles nochmal gut gegangen. Von daher, Strich drunter. Jetzt nur nicht nachlassen. Baustellen und kosmetische Mängel in den Ortsteilen, die mit wenig Aufwand und geringen Kosten beseitigt werden könnten, gibt es noch reichlich. Hopp dann! mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.