Hundekot-Ärgernis

Geht’s noch!!! Hundehaufen an Hundehaufen reihen sich rund um das Sportgelände der Spvgg Hochstetten. Ein entsprechender Appell, ja fast schon Hilferuf, wurde jetzt aus dem Sportlerheim an alle in Frage kommenden Herrchen und Frauchen gesendet. In Fußballer-Sprache ausgedrückt, kommt die freundlich formulierte Bitte einer gelben Karte auf dem grünen Rasen gleich. Rot wäre ein strengerer Ton in Verbindung mit Anzeigen und Bußgeldern. Nur, wer will Schiedsrichter sein und sich mit den immer gleichen Unbelehrbaren anlegen? Zunächst müsste man denen natürlich auf die Schliche kommen? Aber wie? Auf die Lauer legen und dokumentieren? Ansprechen? Verscheuchen? Da ist guter Rat teuer. Also versuchen es die Sportfreunde mit einem Weckruf an die Vernunft. Gottchen, sind die naiv! Hundehalter und Vernunft schließen sich in Tretminen-Angelegenheiten nahezu aus. Gut und günstig passt ja auch nicht zusammen. Ebenso Service und Kunde. Genauso gut könnte man einem Ochsen ins Horn petzten. Die Wirkung ist immer gleich null. Fazit: Es wird wohl bei den ekelerregenden Anblicken mit allen Konsequenzen einer Beseitigung bleiben. Eine Lösung für das Problem gibt es nämlich nicht. Die wird auch anderswo nicht gefunden. LEIDER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.