Immer die Autofahrer!!!

Die oberste Grundregel des Straßenverkehrs lautet: „Gegenseitige Rücksichtnahme und Vermeidung von Behinderungen, Gefährdungen, Belästigungen und Schäden.“ Wenn die jeder beherzigt, dann herrscht heile Welt auf Straßen, Wegen und Plätzen. Soviel zur Theorie – die Praxis ist jedoch eine andere. Daher sind Verkehrsverstöße quer Beet auch immer mal wieder Gegenstand von Ortsgemeinderatssitzungen. In schöner Regelmäßigkeit kommen entsprechende Beobachtungen auf den Tisch. Die meisten sind hausgemacht und nicht der Rede wert. Gähn! Meist geht es um subjektiv empfundene Gefahrenschilderungen an Einmündungen im Zusammenhang mit Geschwindigkeitsverstößen, die an den Ortsgemeinderat herangetragen werden.  Der wiegelt dann mit dem Verweis auf Führerscheinwissen ab. Dann folgt fast schon gebetsmühlenartig der zwar Oberlehrerhaft wirkende, aber im Kern wahre Satz: „Hält sich jeder an die Regeln, dann ist alles gut“! Der wurde von Bürgermeister und Beigeordneten auch wieder bei der jüngten Ortsgemeinderatssitzung zitiert. Die Betonung liegt auf „jeder“, dabei sind wir alle keine Heiligen, was kleinere Verstöße, gerade in Parksituationen, angeht. Beschwichtigend wird dann eine Absichtserklärung über das Ordnungsamt, die jeweiligen Mitteilungen zeitnah prüfen zu wollen, hinterhergeschoben. Großes Blablabla. Aber der Mitarbeiter dort kann ja nicht überall seine Augen haben, wie die beiden typischen Verstöße oben zeigen. Draister kann man sich vor dem Skywalk nicht platzieren. Dicker Audi, sportlich designt – wem mag der Schlitten nur gehören. Egal! Wie sagt schon der Volksmund: „alle sind gleich, nur einige sind gleicher“. Merke, wer Verkehrsmoral predigt, sollte selbst stets mit gutem Beispiel vorangehen.

Eine Antwort auf „Immer die Autofahrer!!!“

  1. Die Parksituation im Ortsteil St. Johannisberg ist katastrophal!
    Parken ist (laut Beschilderung) nur in dafür gekennzeichneten Flächen erlaubt und die gibt es nicht. …Noch nicht?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.