Heute Ortsgemeinderatssitzung

Zeit, sich mal wieder intensiver der Ortspolitik zu widmen. Gemäß der im Mitteilungsblatt veröffentlichten abendfüllenden Tagesordnung verspricht die Ortsgemeinderatssitzung, heute um 20 Uhr, im Sitzungszimmer der Turnhalle so einiges an gewichtigen Themen. Allen voran Bebauungspläne für das Neubaugebiet in Hochstädten sowie das Teilgebiet „Gewerbegebiet“ zwischen Nahe und Bundesbahn südöstlich der Ortslage. Nach Fertigstellung der Ortsumfahrung sind das alles absolute „Filetstücke“, die sich sicherlich gewinnbringend vermarkten lassen. Man darf auf die Größe der einzelnen Parzellen gespannt sein und wie viele es unter dem Strich überhaupt werden. Spekulationen zufolge, dürfte die Fläche neben dem Autohaus schon für eine Verbrauchermarkt-Ansiedlung reserviert sein. Man wird sehen, inwieweit die Gerüchte noch immer zutreffen. Gleich daneben führt die Sportplatzbrücke über die Nahe, deren morscher Zustand ebenfalls Thema im Ortsgemeinderat sein wird. Inwieweit die Fraktionen davon überzeugt sind, eine veraltete Konstruktion angesichts zu erwartender Kosten wieder tauglich für den Fahrzeugverkehr herzurichten, bleibt abzuwarten. Wenig Einfluss hat die Ortsgemeinde auf den Hochwasserschutz. Die Baumaßnahmen sollten längst angelaufen sein. Vielleicht gibt es diesbezüglich Neuigkeiten zu vermelden. Kurz angerissen, sind das die wichtigsten Themenfelder, die es verantwortungsvoll zu beackern gilt. Zusammengefasst, bietet die örtliche politische Zusammenkunft mutmaßlich besseres Programm als jeder Fernsehkanal, zumal an einem eher langweiligen Dienstag. Von daher bietet die Veranstaltung allemal eine Alternative für den Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.