Achtung Schulanfänger

„Schüler, Ihr müsst jetzt stark sein“! Eure Galgenfrist läuft! Die Schulferien sind nämlich gefühlt schon vorbei. Aber sowas von! Große und kleine Schüler kehren am Montag, 12. August, wieder in die Schulen zurück. Tags darauf starten dann auch die neuen Abc-Schützen. Den Kleinsten sind die täglichen Gefahren im Straßenverkehr oft noch fremd. Die Plakat-Aktion der Freien-Wähler mahnt darum die Autofahrer zu besonderer Vorsicht. Und sie appelliert an jugendliche und erwachsene Fußgänger und Radfahrer, ein gutes Beispiel zu geben und sich im Straßenverkehr korrekt zu verhalten. An besonderen Gefahrenstellen in den einzelnen Ortsteilen weisen nunmehr Plakate auf Schulkinder hin. „Achtung Schulanfänger“ steht darauf. Sie sollen die Autofahrer sehr deutlich auf die jungen Verkehrsteilnehmer hinweisen. Für den FWG-Vorsitzenden Eike Füllmann ist die dörfliche Plakat-Aktion eine Herzensangelegenheit. In seiner ehemaligen Heimatgemeinde Rheinböllen hätten die dortigen Freien Wähler in den letzten Ferientagen immer plakatiert, informiert der Vorsitzende. Diese Tradition will er dauerhaft nach Hochstetten-Dhaun transportieren, und das, obwohl ihm Gegenwind aus dem Gemeindebüro entgegenbläst. Doch er beweist Standfestigkeit. „Es geht hier nicht darum ob die Schilder rot, schwarz oder gelb sind“, sagt schließlich einer, der noch so einiges an weiteren Vorschlägen – seine neue Heimatgemeinde betreffend – auf seinem Zettel stehen hat. Füllmann: „Verändern kann man nur was, wenn man aktiv mitmacht.“ Na dann mal ran und weiter so! „Mehr davon FWG,“ ist man angesichts der neuen Töne geneigt hinauszuschreien. Dann werdet Ihr auch als politische Kraft im Ort wieder mehr wahrgenommen. Ganz sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.