Freiwilligentag: Angelverein umzäunt Weiher

Am 14. September richten die Stadt Kirn und die Verbandsgemeinde Kirn-Land einen gemeinsamen „Kommunalen Freiwilligentag“ aus. Offiziell heißt es dazu: „Bei dem Freiwilligentag wird die gesamte Region in Bewegung versetzt, um zahlreiche Herzenswünsche von Vereinen, Kindergärten, Schulen und anderen Organisationen zu erfüllen. Freiwillige Helferinnen und Helfer packen an diesem Tag gemeinsam an und unterstützen eine Vielzahl von Projekten. Ein Freiwilligentag bietet Interessierten die Chance, sich einmalig, kurzzeitig und freiwillig, ohne weitere Verpflichtung, für einen guten Zweck ehrenamtlich zu engagieren. Das Hauptanliegen des Tages ist, interessierte Bürger an das Ehrenamt heranzuführen“. An sich eine lobens- und unterstützenswerte angestoßene Initiative aus der Politik. Auch für Hochstetten-Dhaun? Jawoll! Unter anderem ist der Turnverein mit gleich zwei Projekten am Start (Blog berichtete). Aber auch der Angelverein ist mit von der Partie. Wie Vorsitzender Bernd Gillmann wissen lässt, soll der eigene Weiher in Richtung Meckenbacher Höhe mit einem Sicherheitszaun versehen werden. „Da der Weiher dort frei zugänglich ist, wollen wir aus Sicherheitsgründen einen Zaun errichten“, so Gillmann. Genutzt wird dieser, um dort Fische für den Besatz in der Nahe aufzuziehen. Außerdem haben die Jugendfischer dort ihr Domizil. Kurzum, er dient zu Ausbildungszwecken. Die Vorbereitungen auf den Freiwilligentag sind im vollen Gange. Der Blog bleibt am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.