Satirischer Wochenrückbick 5. Juli

„Ach Du faules Ei!“- Nach der Wahlschlappe ist vor der Suche nach dem faulen Ei. Wer aus den eigenen Reihen hat Peter Wilhelm Dröscher die Gefolgschaft verweigert? Wer hat es am Wahlabend gewagt nicht mit den Wölfen zu heulen? Nun, die „Nein-Stimme“ aus den eigenen Reihen war zwar nicht ausschlaggebend für Sieg oder Niederlage, aber dennoch hätte man doch sicherlich gerne gewusst, wer der Abweichler war. Aber wie lässt sich so ein faules Ei enttarnen und danach aus dem Körbchen mit den verbliebenen einwandfreien Eiern entfernen? Man kann es weder am Geruch, noch an Äußerlichkeiten erkennen. Blöd, ein faules Ei trägt grundsätzlich auch kein Schild mit entsprechender Aufschrift darauf um den Hals oder verrät sich durch ein entsprechendes Tattoo. Was also tun, wenn es sich nicht selbst stellt? mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.